Verhaltensvereinbarungen

Damit sich alle in unserem Haus wohlfühlen…

Verhaltensvereinbarungen

Verhaltensvereinbarungen an der

SMS und PTS Neusiedl am See.

Unsere Schule ist Arbeits-und Lebensraum für Schülerinnen und Schüler, für Lehrerinnen und Lehrer, für das Verwaltungs-und Reinigungspersonal. Alle am Schulleben Beteiligten sollen ihre Persönlichkeit im sozialen, kreativen und fachlichen/beruflichen Bereich so weit wie möglich entfalten können. Dafür tragen alle gemeinsam die Verantwortung, jede Person auf ihre eigene Weise! Um dies zu ermöglichen wurde von einem Lehrerteam in Zusammenarbeit mit dem Schülerparlament eine Hausordnung und Verhaltensvereinbarungen erarbeitet, welche vom Kollegium wie vom Schülerparlament und dem Schulforum angenommen wurden. Dieses Regelwerk sehen wir als Grundlage für eine gute Zusammenarbeit an unserer Schule.

Die Hausordnung ist in 4 Abschnitte gegliedert:

  • Allgemeines
  • Unterricht
  • Tagesheim, Freizeitbereich, Außenbereich und Pause
  • Funktionsräume

Die Regeln im Einzelnen:

Allgemeines

  • Ein guter Morgen beginnt mit einem freundlichen Gruß.
  • Ich komme pünktlich in die Schule und habe beim Läuten meine Sachen bereit.
  • Hausschuhe sind für mich Pflicht.
  • Ich kleide mich den Jahreszeiten und dem Unterricht angemessen.
  • Die Handys sind im Schulhaus ausgeschaltet.
  • Kaugummis und Energy Drinks sind in der Schule untersagt.
  • Ich verhalte mich allen anderen gegenüber respektvoll und rücksichtsvoll.
  • Gewalt, Beleidigungen und Kränkungen haben in unserer Schule keinen Platz.
  • Ich gehe sorgsam mit den Einrichtungen der Schule um.
  • Alkohol, Tabakwaren und Ähnliches (z.B. E-Zigaretten) sind schädlich und dem Jugendschutz entsprechend verboten.
  • Arztbesuche und Urlaube sind in der unterrichtsfreien Zeit einzuplanen. Fehlzeiten sind unverzüglich der Schule zu melden.
  • Für Wertgegenstände bin ich selbst verantwortlich. Die Schule übernimmt keine Haftung.
  • Ich bin umweltbewusst und trenne Müll. Ich helfe mit, Klasse und Schule sauber zu halten.
  • Ich spare Energie: Wird ein Raum verlassen, werden die Fenster geschlossen und das Licht abgeschaltet.
  • Wir halten uns an die festgesetzte Sitzordnung in der Klasse.

All diese Regeln gelten für folgende Bereiche:

Unterricht

  • Ich arbeite aktiv im Unterricht mit und störe weder Lehrpersonen noch Schüler/innen.
  • Ich erledige Arbeitsaufträge (Klassenämter, Hausübungen) pünktlich und gewissenhaft.
  • Ich habe nach Stundenplan Hefte und Bücher, Aufgaben und Unterschriften mit.
  • Ich halte mich an die Klassenregeln.Das Handy wird nur für unterrichtsbezogene Zwecke verwendet.
  • Ich hinterlasse meinen Platz, mein Bankfach und meine Klasse in ordentlichem Zustand.
  • Wandertage, Exkursionen, Berufspraktische Wochen und Projekttage sind Unterrichtszeit.
  • Auch bei mehrtägigen Schulveranstaltungen gelten die Regeln.

THS, Freizeitbereich, Außenbereich, Pause

  • Toiletten und Garderoben sind keine Aufenthaltsräume.
  • Ich achte darauf, dass in der Pause die Fenster geschlossen sind.
  • Ich melde mich zu Beginn der THS-Stunde bei meinem Lehrer an.
  • Für das Tagesheim sind nur bestimmte Bereiche vorgesehen.
  • In der Mittagspause halten sich Schüler/innen ausschließlich im Erdgeschoss auf.
  • Wenn ich nicht im THS angemeldet bin, verlasse ich das Schulgelände. (Ausnahme: Ich bin im Förderunterricht.)
  • Zum Nachmittagsunterricht komme ich fünf Minuten vor Unterrichtsbeginn.
  • Die Lernstunden sind dafür da, Hausübungen zu machen und zu lernen! Ich nutze diese Zeit, der anwesende Lehrer unterstützt mich dabei.
  • Im THS-Bereich ist Handyverbot.In den 5-Minuten-Pausen bleibe ich in der Klasse.
  • In der großen Pause bewege ich mich innerhalb meines Klassentrakts. Nur PTS-Schüler/innen verbringen die große Pause in der Aula.

Funktionsräume (Küche, Sport, Werken…)

  • Mein Outfit entspricht den Sicherheitsvorkehrungen:

    • Ich habe eigenes Gewand für den entsprechenden Unterricht mit. Dieses wird regelmäßig gewaschen.
    • Schmuck wird abgelegt oder entsprechend abgeklebt.
    • Lange Haare binde ich zusammen.
  • Ich halte mich nicht im Geräteraum auf.

  • Ich benutze Geräte nur auf Anweisung der Lehrperson.

  • Die Werkstätten-, IT-Raum bzw. Küchenordnung ist einzuhalten.

  • Ich helfe beim Wegräumen mit.

Mit der Covid-19-Krisewurden die Regeln um die wesentlichen Schutzmaßnahmen im Hygienebereich erweitert. Diese sind überall im Haus angeschlagen.

Kommt es zu Regelverstößen, so tritt die „Verhaltenspyramide“ in Kraft.

Hier wird festgelegt, welche konkrete Maßnahme im Einzelfall durchgeführt wird. Abhängig von der Schwere des Vergehens können aber einzelne Stufen übersprungen werden bzw. einzelne Maßnahmen mehrfach zur Anwendung gelangen. Auch ist es möglich, dass unmittelbar andere Instanzen eingebunden werden (Jugendamt, Polizei, Schulpsychologie, …) – immer in Abhängigkeit und Bezug zum jeweiligen Regelverstoß.

Verhaltenspyramide

Damit wir möglichst am untersten Level der Maßnahmen bleiben („Ermahnung, Gespräch L-K“) werden im Haus viele Maßnahmen umgesetzt, die dem wertschätzenden Miteinander förderlich sind:

  • Unterrichtsgegenstand Persönlichkeitsbildung und Sozialkompetenz auf allen Schulstufen
  • Klassenregeln werden mit dem Klassenvorstand erarbeitet
  • Rituale und Feierlichkeiten sind Teil des Klassen-und Schullebens (Geburtstage, Festtage, Sportveranstaltungen, Schulschlussfest, …)
  • Ausflüge, Exkursionen und Projektarbeit stärken die Klassengemeinschaft und fördern das soziale Miteinander
  • Präventionsprogramme (Mobbing, Gewalt, Medien, Alkohol, …) in Kooperation mit unterschiedlichsten Institutionen werden regelmäßig und altersbezogen durchgeführt
  • Angebot der Einzel-und Gruppenberatung durch Beratungslehrerinnen und Schulsozialarbeiterin

Haben Sie eine Frage an die Schule?

Senden Sie uns Ihre Anfrage!

Weiterlesen

Sportprüfungen

Sportprüfungen

Die Termine für die Sport-Aufnahmeprüfungen

Termine

Termine

Alle Termine 2020/2021 in Übersicht!